Halloween C@rds

Mai 29th, 2009 by admin

Ooo-eeee, it’s that time of the year again – 31st October when vampires, witches and werewolves venture forth from their crypts, dens and lairs and go from door to door in a ghoulish form of protection racket. Trick or treat is the order of the day – or rather the night.

 

 

 

 

 

 

If you’re afraid of the dark but nonetheless enjoy the hairs standing up on the back of your neck, we have just the right thing for you: with Halloween c@rds, you can broadcast fear and terror till your iPhone starts to tremble. Ranging from ‘totally gruesome’ for hardcore horror fans through to ‘so sweet’ for little monsters and scaredy cats, this cleverly designed application puts the emphasis on personalisation. Simply import your own picture into the template – and let the horror commence!

Incidentally, in case you aren’t aware of the background, Halloween originates from Ireland where it began as the old Celtic festival of Samhain held around harvest time. Samhain ruled over the kingdom of the dead. When Ireland was converted to Christianity, the church was either unwilling or unable to abolish the heathen celebration, so they simply renamed it ‘All Hallows’ Eve’, i.e. the evening before All Saints’ Day. In time, this became shortened to Halloween.

This is an impressive application that has been designed with meticulous attention to detail and a multitude of templates. It is the ultimate application for everyone who is a true lover of horror. The people behind Halloween c@rds wish to state expressly that the product is designed solely for entertainment purposes. Witches, werewolves and vampires are purely the product of a fertile imaginat… Hey, what was that strange noise? Hellooooo?

———————————————————————————————————-

Uuuaaah, am 31. Oktober ist es wieder soweit: Vampire, Hexen und Werwölfe trauen sich aus ihren Verstecken, ziehen von Haustür zu Haustür und fordern kulinarische Bestechungen. „Trick or treats“ (Streiche oder Süßigkeiten) lautet der Spruch der Nacht. Falls Sie sich im Dunkeln fürchten aber trotzdem in Punkto Gänsehaut mitmischen wollen  – kein Problem: Mit “Halloween c@rds” versenden Sie Angst und Schrecken, bis das iPhone zittert. Von „voll gruselig“ für die Hartgesottenen bis „echt niedlich“ für kleinere Monster und andere Hasenherzen. Bei dieser toll gestalteten App steht die Personalisierung im Vordergrund. Einfach das eigene Bild auf die Karten-Vorlage laden und: Grusel on! Übrigens, falls es jemand wissen will: Entstanden ist Halloween in Irland aus einem alten keltischen Erntedank-Brauch, dem so genannten „Festival of Samhain“. Samhain war der Fürst des Totenreiches. Als Irland christianisiert wurde, wollte oder konnte die Kirche den heidnischen Brauch nicht abschaffen, benannte ihn aber um in „All Hallows‘ Eve“ (Abend vor Allerheiligen). Mit der Zeit verkürzte sich der Name zu „Halloween“.

Diese aufwendige Applikation besticht mit seiner hohen Funktionalität, liebevollen Gestaltung und einer Vielzahl von Vorlagen.

Die ultimative App für alle, die den echten Horror lieben. Die Verantwortlichen von „Halloween c@rds“ weisen ausdrücklich darauf hin, dass „Halloween c@rds“ zur reinen Unterhaltung dient. Hexen, Werwölfe und Vampire sind Phantasieproduk … He, was war das eben für ein Geräusch? Hallo?





Tags: , ,

Comments are closed.